rivelles packaging

Seit 2012 sind wir ständig auf der Suche nach neuen Verpackungslösungen. Wir waren auch sehr erfolgreich und konnten viele konventionelle Verpackungen durch nachhaltigere Lösungen ersetzen. Da jedoch unterschiedliche Anforderungen an die einzelnen Produkte und deren Verpackungen gestellt werden, haben wir verschiedene Konzepte entwickelt.

LANGLEBIGKEIT IN EINER SCHNELLLEBIGEN KOSMETIKINDUSTRIE 

 Wir haben ein neues Verpackungskonzept für unsere Gesichtspflege entwickelt.

Ein zweiteiliges System bei dem das Produkt in ein robustes Etui gesteckt wird. Nachdem das Produkt leer ist, wird das Etui behalten und es kann als Refill nachbestellt werden. Das Produkt bitte als Kunststoff recyclen. Es enthält keine Federn, andere metallische Teile oder Weichmacher. 

Wir sind für die Unterstützung lokaler Unternehmen, deshalb werden die Etuis von einer Wiener Produktion handgefertigt. 
Weil jedes Etui ein Unikat ist, kann sich die Oberfläche unterscheiden.  

rivelles Biokunststoff Walnuss Face & Hand Wash

BIO KUNSTSTOFF IST NICHT GLEICH BIO KUNSTSTOFF

 Es können Kunststoffe sein, die biobasiert und biologisch abbaubar sind. Bio-basierte Kunststoffe sind schwer zu entsorgen und es macht wenig Sinn, wenn extra Mais oder ähnliches für die Verpackung angebaut wird. Um die Umwelt nachhaltig zu schonen ist die beste Methode Verpackungen aus Abfällen herzustellen. Die Rohstoffe dürfen nirgendwo anders fehlen und nicht weit transportiert werden. Mit Abfällen aus der Holzindustrie können wir ca. 40 % Kunststoff einsparen. Man kann sogar das Holz in der Verpackung sehen.